Herzlich Willkommen

von jk | in Kategorie Allgemein | am 04-06-2011

5

…auf “sportistmord.com”!

Mein Name ist Jürgen und ich mache hier jetzt erst mal Sommerpause. …

Hoho – super Gag! Ich dachte ich starte mit einem echten Brüller, das sollte mir große Sympathien einbringen und alle Leser die seriösen Content erwarten effektiv vertreiben.

Die zwei Leute die jetzt noch hier sind -hallo Mama, hallo Papa- möchte ich fragen: Braucht die Welt noch einen weiteren Blog über den geilsten Club der Welt? Ich weiß es nicht, aber ich habe ja keine Wahl, denn nachdem ich vor einiger Zeit dieses Twitter entdeckte, wurde mir schnell klar, dass man unbedingt bloggen muss. Das machen ja offensichtlich alle, nur die Zusammenhänge sind mir noch nicht ganz klar: Twittern alle Blogger, bloggen alle Twitterer oder twoggen gar die Blitter?  Keine Ahnung, auf jeden Fall mache ich da jetzt mit!

Nun ja, also zumindest nehme ich es mir vor. Das ist bei mir übrigens gar nicht ungewöhnlich, dass ich mir etwas vornehme – passiert quasi ständig. Ungewöhnlich wäre es nur, wenn ich auch mal etwas durchziehen würde. Da ich also alles anfange und nichts zu ende bringe, verfolge ich hier mal eine andere Strategie: Ich nehm’ mir mal nix vor! Also, keine Regelmäßigkeit oder ein bestimmtes Niveau – kann ich eh nicht. Ich blogge was wenn ich Bock habe, so! Hm, ob dies hier der einzige Artikel bleibt?

Warum denn “Sport ist Mord”? Nun, die ganze Tragweite dieser Weisheit werde ich jetzt nicht offenlegen, nur soviel: So exzessiv wie ich Sport betreibe -ausschließlich vor der Glotze oder in diversen Stehblöcken, unter konsequenter Zuführung reinheitsgebot-berücksichtigender Kaltgetränke- stellt sich schon die Frage, ob die tägliche Currywurst ausreicht einen gesunden Ausgleich zu schaffen… Vielleicht kaufe ich mir ja auch mal so Sportschuhe mit ‘nem Chip drin. Sehr kleine halt, die ziehe ich dann des Nachbars Hamster an und dann wird Neid und Wehklagen in meiner Twitter-Timeline herrschen, har har…

Fehlt noch was? Ne, nur noch die eigentliche Aussage dieses Artikels (hätte ich fast vergessen): Schaaaaaaaaalke!

So, dann setze ich mich jetzt mal auf die Terrasse und gucke mal ob Bock im Anmarsch ist.

PS. Ich behalte mir das recht vor, in Ausnahmefällen und unter Berücksichtigung der anhand der Verhältnismäßigkeit gebotenen Kürze, auch mal andere Mord- oder Sport-Begebenheiten, die nicht den königsblauen S04 betreffen, beiläufig zu erwähnen. Da solch’ abweichende Gedanken nur sehr sporadisch mein Köpfchen durchzucken, ist diese Gefahr allerdings eher gering.

 

 

Kommentare (5)

Verdammt, wer bin ich dann? Deine Mudda oder dein Vadda? ;-)
Dann Glück auf!

Glück auf, Pappa! Du musst Dich hier doch nicht tarnen… :-)

Damit das ganze nicht zuuuu blau-weiß lastig wird, bringe ich mal ein paar schwarze Rauchwolken und rote Bengalos mit. ;-)

Übermässiges Laufen nutzt die Schuhe und Knie ab. Langes Joggen auf Asphalt verträgt nicht jedes Knie.

Ahaa, its pleasantt discussion on the topic off tthis post here att this webpage, I haave readd alll that, sso noww me
also commening here.

Schreibe einen Kommentar